DANKSAGUNGEN
Formulierungsvorschläge

Gästebuch Über mich

 

Impressum

 

Danksagung - Formulierungshilfen

Da mich immer wieder Angehörige fragen, wie man denn am besten eine Danksagung formuliert,
habe ich einige Anregungen hier für Sie versammelt:


Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren.
Es ist wohltuend, so viel Anteilnahme zu erleben.
Herzlichen Dank
sage ich allen, die sich in stiller Trauer mit mir verbunden fühlten,
mit mir Abschied nahmen und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.

oder

Herzlichen Dank
für alle Zeichen der Liebe, Freundschaft und Anteilnahme,
für die vielen Spenden (zugunsten ....),
für alle Hilfe, die uns in diesen schweren Tagen zuteil wurde,
herzlichen Dank an alle, die mit uns von ihr / ihm Abschied nahmen.

oder

Danke für alle tröstenden Worte, gesprochen oder geschrieben;
für einen Händedruck, wenn Worte fehlten; für alle Zeichen der Liebe und Freundschaft.
Die vielen Beweise der Anteilnahme waren uns ein Trost in den schweren Stunden.

oder

Herzlichen Dank allen, die meinen lieben Mann auf seinem letzten Weg begleiteten,
ihn durch Blumen, Kränze und Geldspenden ehrten und mir durch Wort und Schrift ihre Anteilnahme bekundeten.
Die damit zum Ausdruck gebrachte Verbundenheit hat mich tief bewegt.

oder

Herzlich möchten wir uns bei allen bedanken, die unsere liebe Mutter, Schwiegermutter und Oma
Name
im Leben schätzten, ihre Verbundenheit und Trauer auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten und sie auf dem letzten Weg begleitet haben.

oder

Danke
für die überwältigende Anteilnahme am Tod unserer geliebten
Name
Die tief mitgetragene Trauer, die vielen helfenden Hände waren und sind uns ein großer Trost.

Danksagung mit besonderem Dank an bestimmte Menschen:

Unserer besonderer Dank gilt:
dem Pflegeteam.. des Seniorenstifts.../ Herrn Dr. .... für die fürsorgliche, liebevolle Betreuung,

Herrn / Frau Pfarrer/in, Trauerredner/in... für die tröstenden / einfühlsamen / liebevollen Worte / für die tröstliche und persönliche Gestaltung der Trauerfeier / für die von Herzen kommenden und zu Herzen gehenden Gedanken,
dem Chor .../ den Musikern ... für die würdevolle Umrahmung der Trauerfeier / für die zu Herzen gehenden Lieder / Musikstücke,

Frau.. / Herrn.../ Firma .... für den ehrenden Nachruf.

Es bedeutet uns sehr viel zu wissen, dass wir in unserer Trauer nicht alleine sind.

Danksagung, verbunden mit den Wünschen nach Begleitung auf dem weiteren Trauerweg:

Danken möchten wir allen, die jetzt für uns da sind, die uns besuchen, obwohl sie Angst haben, etwas Falsches zu sagen.
Danken möchten wir allen, die uns erlauben, von der Verstorbenen zu sprechen. Wir möchten unsere Erinnerungen nicht totschweigen. Wir suchen Menschen, denen wir mitteilen können, was uns bewegt.
Danken möchten wir allen, die uns zuhören, auch wenn das, was wir zu sagen haben, manchmal schwer zu ertragen ist.
Danken möchten wir allen, die uns nicht ändern wollen, sondern uns geduldig so annehmen, wie wir jetzt sind.
Danken möchten wir allen, die uns auf so vielfältige Art und Weise ihr Mitgefühl zeigen, die uns ein paar Schritte im Dunkel des Schmerzes und der Trauer begleiten, die uns Mut machen, weiterzugehen.


Weitere Hinweise:

Der Name des verstorbenen Menschen kann in der Danksagung entweder im Text erscheinen oder separat gedruckt werden. Das Todesdatum bzw. die Lebensdaten können noch einmal erwähnt werden, müssen aber nicht. Als Datum für die Danksagung wird üblicherweise kein Tagesdatum, sondern beispielsweise "im Februar 2011" eingesetzt.
Unterschrieben wird die Danksagung je nach Formulierung entweder mit den Namen der nächsten Angehörigen oder mit dem Namen des / der nächsten Angehörigen "im Namen aller Angehörigen".

Zurück zur Startseite

 

© 2006 by Bettina Sorge, Kutzerstr. 72, 90765 Fürth, letzte Aktualisierung am 5.3.2011.